Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
  Kurt Tucholsky
 24.01.19 7:01                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

Aktuelles (40) [der letzten 24 Stunden]
Topthema - Aktuelle Hotspots (2)
18:54 [Strategic Culture Foundation]
Israeli Criminality, Hubris in Syria Invites Catastrophe
FINIAN CUNNINGHAM - Israeli forces have shifted from a doctrine of “war by stealth” to openly declared aggression on its northern neighbor Syria. For two straight days, the Israelis bombarded Syria’s capital Damascus and its environs with dozens of air-launched cruise missiles.
18:01 [antikrieg.com]
Maduro kritisiert die USA nach Pences Ansprache an die Bevölkerung Venezuelas
Am Vorabend größerer geplanter Demonstrationen der Opposition in Venezuela nutzte der US-Vizepräsident Mike Pence die Gelegenheit, eine Videobotschaft zu veröffentlichen, in der er die Proteste unterstützte, den venezolanischen Präsidenten Nicolas Maduro als "Diktator" ohne Machtanspruch verurteilte und den Oppositionsführer Juan Guiado als "letztes Rückgrat der Demokratie" im Land unterstützte.
Welt - Afrika (1)
18:57 [Politica-Comment]
Südafrika, Wahlen und der Linkspopulismus der “Economic Freedom Fighters”
Dieses Jahr sind Parlamentswahlen in Südafrika. Die Partei Nelson Mandelas, der afrikanische Nationalkngress (ANC), der in früheren Wahlen ohne Probleme auf über 60% der Stimmen kam, muss diesmal mit erheblichen Verlusten rechnen: das Resultat der Plünderung des Staates und der Staatsbetriebe durch den früheren Präsidenten Jacob Zuma und seine Gefolgsleute – bis er schliesslich im vergangenen Jahr zum Rücktritt gedrängt wurde.
Welt - Lateinamerika (3)
19:00 [Amerika21]
Präsident Bolsonaro in der Schweiz, Sohn in Brasilien in den Schlagzeilen
Staatschef von Brasilien reist nach Davos zum Weltwirtschaftsforum. Zu Hause laufen derweil Korruptionsermittlungen gegen einen seiner Söhne. Während Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro seine erste Auslandsreise zum Weltwirtschaftsforum im Schweizerischen Davos angetreten hat, wird in Brasilien gegen den ältesten Sohn Flávio wegen des Verdachts der Korruption ermittelt. Noch nicht einmal drei Wochen im Amt, haben die Regierung Bolsonaro und die Präsidentenfamilie damit ihren ersten Skandal.
18:59 [Amerika21]
Interne Kontrolle in Kuba: Der Ring um die Korruption schließt sich
Die Korruption nagt an der kubanischen Gesellschaft und Wirtschaft. Wie ein gefräßiges Tier will sie alles, was sie auf ihrem Weg findet, verschlingen. "Und in der Gesellschaft soll jeder Mensch von seiner Arbeit leben, er soll erhobenen Hauptes leben, ohne irgend jemandem etwas zu schulden oder für etwas dankbar zu sein." Fidel Castro, 1959 Neue Herausforderungen stellen sich für die kubanische Gesellschaft. Eine davon ist, die Wirtschaft in allen Bereichen zu entwickeln. Aber um das zu erreichen, muss nicht nur die Gesetzgebung für Unternehmen optimiert werden, sondern auch die Überprüfung und Kontrolle ihrer Einhaltung.
10:02 [Bolivar Infos -- Nicolas Maduro]
Venezuela : Le socialisme qui n`existe pas
... Parce que ce socialisme contre lequel ils se battent n`est pas celui que nous partageons, nous, les démocraties inclusives, pleines de peuple, qui vivons en ce XXI° siècle. Notre socialisme est particulier, populaire et profondément latino-américain.
Welt - Mittlerer Osten (1)
18:57 [Sputnik Deutschland]
Teheran kritisiert Berlin wegen Start- und Landeverbots für Mahan Air
Der Iran hat die Bundesregierung wegen des Start- und Landeverbots für die iranische Fluggesellschaft Mahan Air in Deutschland kritisiert. „Diese Entscheidung war unnötig, voreilig und daher für uns auch nicht vertretbar“, sagte Außenamtssprecher Bahram Ghassemi am Dienstag, wie deutsche Medien berichten.
Welt - Naher Osten - arabische Halbinsel (1)
18:57 [Sputnik Deutschland]
Nach Israels Angriffen: Syrien droht mit Vergeltungsschlag auf Flughafen Tel Aviv
Damaskus hat mit einem Vergeltungsschlag auf den Flughafen in Tel Aviv gedroht, falls der UN-Sicherheitsrat keine Maßnahmen im Zusammenhang mit Israels Luftangriffen auf Syrien trifft. Das erklärte der syrischen UN-Botschafter Baschar al-Dschafari. Das Außenministerium Syriens fordert in regelmäßigen Schreiben an den UN-Generalsekretär, Antonio Guterres, und den Sicherheitsrat, die israelischen Luftschläge auf Syrien zu verurteilen und gegen diese vorzugehen.
Welt - Nordamerika (3)
18:58 [Sputnik Deutschland]
US-Kongress verbietet Trump Nato-Austritt
Das US-Repräsentantenhaus hat am Dienstag eine überparteiliche Maßnahme verabschiedet, um die Nutzung von Bundesgeldern durch die Trump-Regierung zum Ausstieg aus der Nato zu verhindern.
18:56 [Global Research]
A Tale of Two Walls - Congress prefers the Israeli version
By Philip Giraldi - The demand of President Donald Trump that congress should appropriate money to build a wall securing the nation’s southern border has resulted in the longest federal government shutdown in history with no end in sight. There is considerable opposition to the wall based on two quite different perceptions of border security.
10:02 [Judicial Watch]
Judicial Watch: Documents Detail Nancy Pelosi’s $185,000 CODEL to Italy and Ukraine in 2015
Judicial Watch announced today that it obtained documents through a Freedom of Information Act (FOIA) lawsuit against the Air Force detailing $134,587.81 plus $50,000 for an advance of funds for an “escort officer” for a total of $184.587.81 for then-House Minority Leader Nancy Pelosi’s (D-CA) Congressional delegation (CODEL) to Italy and Ukraine in 2015...“Speaker Pelosi has a demonstrated record of abusing the perks of office that give her access to military luxury travel paid for by taxpayers,” said Judicial Watch President Tom Fitton.
Welt - Weltpolitik (1)
0:54 [Eliah J. Magnier]
Putin-Erdogan Summit: Idlib and al-Hasaka strongly present and the Kurds are the biggest losers.
The two presidents, Vladimir Putin and Recep Tayyip Erdogan, are meeting to discuss their long-term strategic-economic relationship. Nevertheless, the situation in Syria and the US claimed withdrawal from the occupied northeast of the Levant is expected to occupy the greater part of their discussion. Both presidents are aware of the critical situation, particularly the US objective of setting Turkey against Russia and, at the same time, leaving the US allies, i.e. the Kurds of the YPG and SDF, in the eye of the hurricane.
Welt - Weltwirtschaft (1)
0:59 [Le Peuple]
François Legault chante la pomme au président Macron
On peut s`interroger à propos de « l`attachement à la lutte contre les inégalités » d`un président français qui a tout mis en œuvre afin de forcer la main-d`œuvre à accepter toujours plus de mobilité et de précarité, tout cela sous prétexte de rencontrer les normes de Bruxelles et de rendre les travailleurs plus compétitifs sur un marché économique qui semble taillé sur mesure pour se conformer aux décisions prises au Sommet économique de Davos.
Europa - Allgemein (2)
0:50 [Donbass Insider]
La Crimée, la RPD et la RPL signent un accord de coopération
Le 18 janvier 2019, à la suite d’une réunion de travail des délégations officielles des Républiques Populaires de Donetsk (RPD) et de Lougansk (RPL) avec le président du Conseil d’État de la République de Crimée Vladimir Konstantinov, un accord de coopération entre le parlement de la Crimée et ceux des deux Républiques Populaires a été signé.
18:58 [Zero Hedge]
France And Germany Take Major Step Toward EU Army To Protect "Europe Threatened By Nationalism"
French President Emmanuel Macron`s push for what he previously called "a real European army" got a big boost on Tuesday amid France and Germany signing an updated historic treaty reaffirming their close ties and commitment to support each other during a ceremony in the city of Aachen, a border town connected to Charlemagne and the Holy Roman Empire. But the timing for the renewal of the two countries` 1963 post-war reconciliation accord is what`s most interesting, given both the rise of eurosceptic nationalism, the uncertainty of Brexit, and just as massive `Yellow Vests` protests rage across France for a tenth week.
Europa - Österreich (1)
21:16 [Ceiberweiber]
Was Gewalt gegen Frauen wirklich bedeutet
Pfolz weiß aus Erfahrung, dass Opfer aufgrund ihrer permanenten Traumatisierung widersprüchliche Angaben machen. Sie müssen in der Gewalt“Beziehung“ verdrängen, um zu überleben, haben Angst, sich an andere zu wenden und empfinden auch Scham, und viele meinen, sie seien selbst „schuld“, weil Außenstehende die Dynamiken nicht kennen. Es ist leicht gesagt, sich therapeutische Hilfe zu holen, weil diese nichts an der Situation ändert, die auch mit finanziellen Ängsten zu tun hat. Viele Frauen haben kein eigenes Geld, keinen Zugang zu ihrem Konto oder nicht mal ein eigenes Handy, geschweige denn Internet, sagt Pfolz. Es wäre auch ein Eingeständnis, das erst recht Gefahr bedeutet, wenn eine Frau in Therapie gehen will, da es den Täter markiert. Damit sind sie auch mit Posttraumatischem Stress allein, der aus Flashbacks (alles immer wieder erleben) besteht, Herzrasen, Atemnot, wie gelähmt sein. Man kann ihn selbst überwinden, wenn man seine körperlichen Reaktionen beschreibt, da dies die Gehirnhälften wieder synchronisiert.
Deutschland - Militär (1)
18:54 [AmericanRebel]
Schneehelden im Schneechaos
Am Sonntag, 13. Januar 2019 besuchte die Oberbefehlshaberin von der Leyen die Gebirgsjägertruppe bei ihrem Schnee-Einsatz in Südbayern. Ein vorläufiger Höhepunkt in der propagandistischen Darstellung der Aktivitäten der Bundeswehr in der Alpenregion.
Feuilleton - Literatur (1)
19:02 [Querdenkende]
Das Rätsel um Angelas Raute entlarvt
Deutschland hatte gewählt und sich erneut für die Bundeskanzlerin entschieden. Wir beschäftigen uns mit der ominösen Gestik von Angelas Raute. So manch einer wird sich des öfteren die Frage gestellt haben, warum die Bundeskanzlerin urplötzlich dermaßen offensichtlich weithin sichtbar öffentlich mit der Raute-Haltung auftritt. Nun, man mag ihrer Begründung, die Fingerhaltung würde helfen, den Rücken gerade zu halten, keinen Glauben schenken, zumal dies kein Physiotherapeut ernsthaft bestätigen kann, andererseits ist es daher nicht weiter verwunderlich, daß die Gerüchteküche kocht.
Feuilleton - Meinung und Debatte (1)
0:04 [The Conversation]
10 conseils pour survivre pendant un mouvement de foule
Lorsque la densité augmente autour de vous, l’espace disponible diminue et votre liberté de mouvement se réduit progressivement. Plus vous attendez, plus la fuite sera difficile. Le temps joue en votre défaveur. Par conséquent, n’hésitez pas à quitter la zone de forte congestion dès que vous commencerez à vous sentir mal à l’aise, et tant que vous avez encore assez d’espace pour vous mouvoir.
Feuilleton - Satire und Kabarett (1)
18:56 [qpress]
Hannover will zukünftig GenderGaga-World anführen
In Sachen Gender haben wir nicht einmal einen Bruchteil des Weges zurückgelegt, um diese Welt endlich aus den Klauen der Natur zu entreißen. Selbige geht nach wie vor gnadenlos diskriminierend mit ihren Wesen um. Überwiegend teilt sie den hier krauchenden Wesen immer noch ein Geschlecht zu, ohne sich dabei an die neueren Erkenntnisse der Menschheit zu orientieren. Damit muss jetzt Schluss sein und Hannover möchte künftig GenderGaga-World anführen.
Themen - Armut und Reichtum (1)
18:59 [KenFM]
Arme haben freie Wahl: Hamsterrad oder Hungerstrafe
Mit leistungslosen Einkommen hat die politische Klasse in Deutschland kein Problem. Diese betrugen laut Sachverständigenrat der Deutschen Wirtschaft bereits vor zehn Jahren mehr als eine halbe Billion Euro pro Jahr – Tendenz steigend. Mehr als ein Drittel jedes Kaufpreises einer jeden Ware geht für die Dividenden, Pachten und Zinsen der Reichen drauf.
Themen - Geheimdienste und Terror (2)
19:01 [Voltaire Network]
The use of terrorism according to John Bolton
After having taken back from Daesh the State they had promised, straddling parts of Iraq and Syria, the United States now intend to recuperate some of their mercenaries in order to make use of them in a different manner. National Security Advisor John Bolton has designed new goals, new partners and new methods. Since this new system is secret, we know about it only insofar as parts of the plan have already been implemented. Thierry Meyssan explores this world of violence.
19:00 [Anti-Spiegel]
Syrien: CIA Operation "Timber Sycamore"
Wer beim Thema Syrien davon spricht, dass die USA dort nicht etwa den IS, sondern Präsident Assad bekämpfen, ist in Deutschland ein Verschwörungstheoretiker. Wer behauptet, dass die Waffen, die die USA an syrische Rebellen geliefert haben, bei Terroristen gelandet sind, ist ein russischer Propagandist. Dabei ist beides wahr, und zwar gemäß Quellen aus den USA. Nur in Deutschland wird darüber möglichst nicht berichtet. Haben Sie schon mal von der Operation „Timber Sycamore“ gehört? Würde mich wundern, denn in Deutschland wurde darüber fast nie berichtet.
Themen - Geschichte (1)
18:55 [www.barth-engelbart.de]
Die SPD-Auftragsmorde meines Vaters (unter Noske)…. Teil 3
Mir fallen jetzt noch einige Fakten zu den “Landwirtschaftlichen Ringberatern” ein, zu Dr. Franke, dem schmissigen Herrenreiter im Einsatzgebiet Odenwald und anderen Alten-NSDAP-Kameraden und zum hessischen Landwirtschaftsminister Gustav Hacker, aus der Führung der Sudeten-Deutschen Partei, die er mit dem hessischen Wirtschafts- und Verkehrsminister Dr. Paul Franke “die Reihen fest-„ geschlossen in die NSDAP einbrachte
Themen - Gesundheit (1)
0:06 [The Conversation]
L’orthorexie, ou quand l’obsession du « manger sain » vire à la maladie Jan
Une personne orthorexique passe plusieurs heures par jour à choisir ses aliments, à prévoir ses repas. Elle va par exemple rechercher les aliments qui contiennent le moins de sel possible, ou ceux qui sont, selon elle, exempts de polluants, dans une quête souvent idéalisée… Pour les personnes atteintes d’orthorexie, la notion de pureté est importante. Certaines d’entre elles expriment « se sentir souillées » quand elles ne peuvent exercer ces choix alimentaires.
Themen - Globalisierung und Globalismus (4)
19:01 [The Blog Cat]
Die Story über „Count“ Soros und seine Zerstörung des jungen lettischen Staates
Überall auf der Welt beschreiben alternative Medienseiten George Soros typischerweise als das Vordenker einer "globalistischen" Bewegung, die jede Gesellschaft untergräbt, wenn sie durch Subversion, Manipulation und Tricks profitieren kann. Wie der Telegraph verrät, unterstützt George Soros – jener Milliardär, der dafür bekannt ist, dass er die Bank von England "knackte" – eine Kampagne zur Vereitelung des Brexit, und nebenbei ist er eine der drei führenden Persönlichkeiten, die mit der Gruppe Best for Britain verbunden sind. Angeblich gab er dieser Bewegung etwa 500.000 Dollar, um ein zweites Referendum einzuleiten, um Großbritannien in der EU zu halten.
18:59 [Junge Welt]
»Globalisierung 4.0«: Weltwirtschaftsforum eröffnet
Milliardäre, Konzernbosse, Politiker und Lobbyisten diskutieren in Davos internationale Lage. Mit einem Aufruf zur Zusammenarbeit ist die 49. Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums (WEF) im Schweizer Kurort Davos eröffnet worden.
18:56 [Global Research]
Twenty-Eight Years of Continuous Aggression Against Iraq
17th marks the 28th anniversary of the brutal and destructive war the United States’ administration and allies waged on Iraq in 1991...Looking back to what is known as Gulf War II in 1991, it is very clear today that it marks the first failed attempt of the United States administration to occupy Iraq, and then other oil rich countries in the Middle East region.
18:55 [Strategic Culture Foundation]
Lindsey Graham Prophesies ‘Iraq on Steroids’ Syria Scenario. Israel Obliges with Attack on Damascus
ROBERT BRIDGE - The Republican Senator from South Carolina uttered his remarks following a series of curiously timed developments in Syria, including a terror attack in the northern city of Manbij that reportedly left four Americans dead, and ongoing Israeli attacks on Syrian territory. Graham, an outspoken critic of Donald Trump’s plan to withdraw some 2,000 US troops from Syria, drew parallels between this move and America’s disastrous military campaign in Iraq, which culminated in the most unacceptable scenario for any neoconservative ‘hawk on steroids’ and that is a tail-between-the-legs withdrawal.
Themen - Hintergrund (1)
0:48 [Vu du Droit]
Grand débat : le « Macron tour » est illégal
Après avoir fait organiser à sa main le fameux grand débat qu’il avait promis, Emmanuel Macron vient de se lancer dans une tournée de représentation que Johnny Hallyday n’aurait pas reniée. Devant les caméras qui relaient à satiété ses meetings, accompagné par l’adoration enthousiaste des éditorialistes, des chroniqueurs, et des intellectuels stipendiés, dans des villes mises en coupe réglée avec forces de l’ordre et blindés, il s’enferme dans une salle préalablement remplie des petits maires du coin, et Monsieur se livre à son show.
Themen - Kriminalität und Nepp (2)
19:00 [Amerika21]
Brasilien: Verbindung zwischen Sohn des Präsidenten und Mördern von Marielle Franco
Sohn von Staatschef Bolsonaro beschäftigte Mutter und Ehefrau von Auftragskiller. Verdächtige festgenommen. Ging es um Immobiliengeschäfte? Der Sohn von Präsident Jair Bolsonaro, der jüngst gewählte Senator Flávio Bolsonaro, hat bis vor kurzem offenbar engste Familienangehörige eines der Hauptverdächtigen im Mordfall Marielle Franco beschäftigt. Als Abgeordneter von Rio de Janeiro soll er bis Mitte November 2018 die Ehefrau und Mutter eines in den Mordfall involvierten Auftragsmörders beschäftigt haben.
10:02 [Der Überflieger]
Fünf Frauenmorde schocken Österreich
Zu Beginn dieses Jahres wurden in Österreich, binnen weniger Tage, fünf Frauen ermordet. Die Statistik besagt, dass es 1956 insgesamt 88 Morde, 1964 „nur“ 44, 1975 wiederum 86, in den nächsten Jahren bis 1983 steigend 99 Morde gegeben hat. Bis 1996 bleibt diese Zahl annähernd gleich. Danach sinken die Delikte bis 2007 auf 39 Morde.
Themen - Medien und Propaganda (2)
0:19 [The Unz Review]
Banned by Facebook for Telling the Truth
There is not a single newspaper in the US that supports the views of the US President. Nobody defended him when he was accused, brazenly, in-your-face, of being a Russian agent. Nobody supported him when he called to bring the troops home from Syria. Nobody came to his aid when he mulled parting with NATO. There are tens of millions of men and women who voted for him, but he has only his Twitter account at his disposal.
19:01 [The Blog Cat]
Wie die Konzernmedien zu einem Fetisch verkommen
von C.J.Hopkins - Jetzt haben es die Konzernmedien schon wieder getan. So wie sie es die vergangenen zweieinhalb Jahre bereits wiederholt getan haben. Sie haben die Welt mit einer „explosiven“ Story erschüttert, die ohne jeden Zweifel beweist, dass Donald Trump sich mit den Russen verschworen hat, um Hillary Clinton die Präsidentschaft zu stehlen. Oder dass er zumindest ein justiziables Vergehen begangen hat, das etwas mit Russen, Ukrainern oder anderen slawischen Menschen zu tun hat … nur dass sich die Story als inakkurat herausstellte, oder nicht ganz akkurat, oder als ein Haufen Sch***dreck.
Themen - Menschen und Gesellschaft (2)
0:43 [Zeitfragen]
Die Gelbwesten oder die nicht verheilte Wunde des Referendums von 2005
Für Arnaud Benedetti ist die Gelbwesten-Bewegung in eine quasi revolutionäre Phase getreten. Die Wut, die ihr zugrunde liegt, hat sich in dem Masse verstärkt, wie der Wunsch nach mehr Volkssouveränität zugunsten der Technokratie immer mehr beschnitten wurde.
18:58 [International Man]
The Generation that Will Save the World
by Jeff Thomas - Eighty-four percent of millennials admit that they don’t know how to change a lightbulb. When asked what they do if one goes out, most either said that they call the landlord to fix it, or just accept having less light in future.
Themen - Migration (1)
18:57 [German Foreign Policy]
Das Erfolgsbarometer der EU - Mitwisser und Schreibtischtäter
In einem flammenden Appell fordert die UN-Flüchtlingsagentur eine Wende in der EU-Flüchtlingsabwehr auf dem Mittelmeer. Es könne nicht angehen, dass es für Politiker "das einzige Erfolgsbarometer" sei, die Anzahl der in die EU gelangenden Flüchtlinge zu reduzieren, "wenn Menschen an Europas Türschwelle ertrinken", heißt es in einer Stellungnahme des UNHCR.
Themen - Militär und Frieden (1)
19:02 [Rubikon]
Der Rüstungswahn
Wir müssen die Mächtigen dringend davon abhalten, für unsere „Sicherheit“ zu sorgen. Die NATO ist auf Krawall gebürstet und lügt dass sich die Balken biegen. Die scheinheilig so genannten Verteidigungsminister der NATO-Länder sägen weiter fleißig an den Verträgen zur Kontrolle der Rüstung und scheinen völlig auszublenden, wie gefährlich ihr Spiel mit den Bomben ist. Wir selbst sind gefragt, etwas für unsere Sicherheit zu unternehmen, denn die Mächtigen werden es nicht tun.
Themen - Wirtschaft und Finanzen (2)
0:26 [Club Orlov]
The Five Stages of Collapse, 2019 Update
Collapse, at each stage, is a historical process that takes time to run its course as the system adapts to changing circumstances, compensates for its weaknesses and finds ways to continue functioning at some level. But what changes rather suddenly is faith or, to put it in more businesslike terms, sentiment. A large segment of the population or an entire political class within a country or the entire world can function based on a certain set of assumptions for much longer than the situation warrants but then over a very short period of time switch to a different set of assumptions. All that sustains the status quo beyond that point is institutional inertia. It imposes limits on how fast systems can change without collapsing entirely.
0:22 [RT]
L`Italie adopte le revenu de citoyenneté et abaisse l`âge de la retraite
Rome a adopté les promesses phares des deux formations au pouvoir, à savoir la création d`un revenu de citoyenneté (RDC) de 780 euros par mois pour une personne seule et la réforme des retraites, visant à permettre de partir à 62 ans au lieu de 67.
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!